Waschbären

Verkannt. Verteufelt. Unterschätzt. Unschuldig.

+49 1515 4881568

info@tierschutz-fulda.de

Waschbärbaby gefunden?

Nehmen Sie auf keinen Fall Waschbärjunge einfach so, sondern nur bei begründetem Verdacht auf dauerhaftes Fernbleiben des Muttertieres an sich. Benutzen Sie hierfür mind. eine Nacht eine Wildtierkamera.

Alle Wildtiere sind grundsätzlich geschützt – die Entnahme aus der Natur und die Aneignung ist grundsätzlich verboten !Eine Ausnahme gilt nur im Fall der Hilfsbedürftigkeit (verletzt, krank, verwaist). ​

Bitte informieren Sie sich zuerst, ob es nötig ist, das Tier zu sichern. Der Fakt, dass kein Muttertier zu sehen ist, ist oft nicht ausreichend, um ein Tier begründet der Natur zu entnehmen.
Wichtig: Merken Sie sich den Fundort so genau, wie möglich.

 

"Mit meiner Patenschaft kann ich aus der Ferne helfen"

Erste Hilfe

  1. Waschbären sind wie kleine Hunde zu versorgen
  2. Wärme – Wärmflasche, Handtücher (abwägen je nach Verletzung)
  3. Welpenmilch für Hunde, KEINE Kuhmilch, keine Katzenmilch 
  4. Konsultieren Sie einen Tierarzt oder eine fachkundige Person
  5. von den eigenen Haustieren erst mal fernhalten

Kontakt: Frau Fiedrich +49 1578 2541865

Endstelle Werden

Wir suchen regelmäßig Endstellen für unsere Waschbären.

Auch wenn besondere Auflagen erfüllt werden müssen, die je nach zuständiger Behörde abweichen können, entscheiden sich immer mehr Menschen Waschbärhandaufzuchten ein Zuhause zu bieten.

Dabei ist niemals zu vergessen, dass es sich um Wildtiere handelt und nicht um eine domestizierte Tierart.

Helfen Sie mit

Gemeinsam bewirken wir Großes

Fragen & Antworten

Ihre eigene Sicherheit hat immer Vorrang. Bringen Sie sich selbst nicht in Gefahr.

Informieren Sie umgehend den zuständigen Jagdpächter oder wenden sich an den nächstgelegenen Tierschutzverein, dieser kann Sie in der Regel bezüglich des Vorgehens aufklären und zuständige Kontakte vermitteln.

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung.

Jeder hat die Möglichkeit zu helfen.

Werde Mitglied, Pate oder Unterstütze uns durch Sach oder Geldspenden.
 
Unsere Kontodaten lauten
Tierschutz Fulda und Umgebung e.V.
Sparkasse Fulda
IBAN : DE44530501800000019204
BIC : HELADEF1FDS
 
PayPal:
http://www.paypal.me/tierschutzfulda
 
Du möchtest uns mit einer Sachspende unterstützen?
 
https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/3HON76Q429ZM6?&sort=default