+49175 6874909

info@tierschutz-fulda.de

Die Entscheidung ein Tier zu adoptieren, sollte gut überlegt sein. Wir freuen uns über jeden, der sich bewusst dafür entscheidet, ein Tier aus dem Tierschutz zu adoptieren und somit unsere Arbeit zu unterstützen.

Ein Tier zu adoptieren bedeutet nicht nur, das Leben eines Tieres zu verändern und ein Lebewesen aufzunehmen, das das eigene Leben nachhaltig verändert. Es bedeutet auch Verantwortung. Daher ist es unabdingbar, sich vor der Adoption genau über die Bedürfnisse der gewünschten Tiere zu informieren. Denn nur so kann das Tier oder die Tierart gefunden werden, die am besten zu den bestehenden Gegebenheiten passt.

Unsere Pflegestellen investieren viel Zeit, Energie und Liebe in die Pflege ihrer Schützlinge und suchen stets ein Zuhause, das zu den individuellen Bedürfnissen ihres Pflegetieres am besten passt.

Daher sollte die erste Frage vor der Aufnahme eines Tieres immer sein:
Welche Möglichkeiten habe ich und welches Tier passt dazu?

So kann eine Adoption stattfinden, bei der das Tier im Fokus steht.

Passung

Unser Ziel ist es, das passende Zuhause für jedes einzelne Tier zu suchen.

Denn jedes Tier hat individuelle Bedürfnisse und, nicht zu vergessen, einen individuellen Charakter.

Bitte haben Sie Vertrauen in die Erfahrung unserer Ehrenamtlichen, deren größter Wunsch es ist, die richtigen Menschen für ihren Schützling zu finden.

Natürlich versuchen wir auch für alle Interessenten und deren aktuelle Lebenssituation den passenden tierischen Begleiter zu finden.

Als tierlieber Mensch, der sich bewusst für ein Tier aus dem Tierschutz entscheidet, verstehen Sie daher sicher, dass nicht jedes Tier zu Ihnen passt und Sie nicht zu jedem Tier. Wir versuchen die perfekte Passung zu finden.

Schutzgebühr

Bei der Vermittlung eines Schützlings aus unserem Tierschutzverein wird eine Schutzgebühr fällig.
Diese dient in erster Linie dem Schutz unserer Tiere und soll u.a. Spontankäufen vorbeugen. Die Schutzgebühr deckt in den meisten Fällen nicht ansatzweise die angefallenen Kosten für die Pflege und Unterbringung des Tieres.

Schutzvertrag

Wir vermitteln unsere Tiere ausschließlich mit Schutzvertrag. In dem Sie sich (grob zusammengefasst) verpflichten, die Katze liebevoll in häuslicher Gemeinschaft zu halten, sie weder zu verschenken noch zu veräußern und im Falle, dass Sie sie nicht mehr behalten können, zuerst an uns zu wenden (Für „Mäusefänger“ gelten andere Bedingungen).

Falls die Katze/der Kater bei Abgabe noch nicht kastriert ist, erklären Sie sich weiterhin vertraglich damit einverstanden, dass spätestens bei Eintritt der Geschlechtsreife (oder spätestens Ende des 6. Lebensmonats) kastriert und gekennzeichnet wird.

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau. In Zukunft sind hier Informationen zum Vermittlungsablauf und Wissenswertes über Katzen, Vergesellschaftung u.v.m. zu finden.