Die Tage sind zu kurz für all das, was aktuell anfällt

Unsere Igelpflegestelle kümmert sich aufopferungsvoll um all die stacheligen Kerlchen, die uns gemeldet werden.
Einem Anrufer am Telefon in dem Wissen „Nein“ zu sagen, dass er schon von mehreren Stellen abgewiesen wurde, weil die meisten adäquaten Stellen bis unters Dach vollsitzen?
In der Kenntnis, dass es dem Tier ohne Hilfe nicht gut geht, dass es vielleicht ohne Hilfe keine Chance hat…
Das bringen unsere Mädels nicht übers Herz. Auch wenn es mit sinkenden Kapazitäten immer schwerer wird. Solange es irgendwie möglich ist, wird alles gegeben, um zu Helfen. Von Herzen, aus Leidenschaft.
Wir wissen, dass wir nicht jedes Tier retten können. Doch für die, die in unsere Obhut kommen und von deren Leid wir wissen, tuen wir alles, was in unserer Macht steht ❤️
Dieses Igelchen kam mit dicken Beinchen und konnte sich nicht mehr einrollen. Nach vielen Telefonaten und Internetrecherche konnte unsere liebe Luca herausfinden, wie ihm geholfen werden kann. Und wir können berichten, dass er nicht über den Berg ist. Aber es geht ihm schon etwas besser.
Also drückt die Daumen, dass wir auch diesem Igelchen helfen konnten 🙏